Selbstverteidigung einfach lernen

Body Control Trainer Jannis Petalas über sein Kurskonzept.

Was Dich im Kurs erwartet:

 

Einfach und effizient.

In diesem Selbstverteidigungstraining lernst du unkomplizierte Bewegungen im Kontext der Notwehr effektiv einzusetzen. Die meisten Bewegungen beruhen auf natürlichen Reflexen und Bewegungen, die du bereits aus deinem Alltag kennst. Somit kannst du schnelle Lernfortschritte erzielen und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln, welches Dich nicht nur auf Notwehrsituationen vorbereiten soll, sondern sich auf Deine gesamte Lebensqualität überträgt.

 

Prinzipien statt komplizierte Techniken.

Neben der Vermittlung einfacher Bewegungen zur Verteidigung liegt ein Fokus auf dem Erlernen fundierter Prinzipien. Somit wird ein Lernüberfluss an Techniken verhindert und eine schnelle Anpassungsfähigkeit auf individuelle Notwehrsituationen ermöglicht. Die Prinzipien beruhen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen diverser Disziplinen, um ein modernes und zeitgemäßes Konzept zu ermöglichen. Im Vordergrund stehen keine sportlichen Regeln oder veraltete Traditionen, sondern physikalische und physiologische Erkenntnisse. So lernst Du, wie Du Deinem Gegenüber in einer Notwehrsituation immer einen Schritt voraus bist. Mittels intelligenter Trainingsmethoden, welche stets auf den aktuellsten Erkenntnissen der Neuro- und Trainingswissenschaften beruhen, kannst Du die Prinzipien schnell verinnerlichen und lernen, diese auch in Drucksituationen umzusetzen.

 

Prävention. 

Da ein Großteil körperlicher Auseinandersetzungen durch eine intelligente Prävention bereits im Vorhinein verhindert werden kann, liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vermittlung gezielter Gefahrenerkennung. Du lernst potenzielle Gefahren frühzeitig wahrzunehmen und adäquat mit ihnen umzugehen. 

 

Stress und Physiologie.

Um Dir ein bestmögliches Verständnis für die Selbstverteidigung zu verschaffen, lernst Du zudem etwas über die neurophysiologischen Abläufe des Stresses. Somit verstehst Du in Zukunft, was genau eigentlich in einer akuten Stresssituationen mit Deinem Körper passiert und wie Du mit einer solchen Situation auch auf mentaler Ebene besser umgehen kannst. Du lernst zudem etwas über Deine Intuition. Was ist eigentlich Intuition? Wann sollte man auf Intuition hören? Wie kann man Intuition in der Selbstverteidigung nutzen? 

 

Wann und wie darf ich mich verteidigen?

Wann ist meine Verteidigung eigentlich rechtens? Und mit welchen Mitteln darf ich mich eigentlich verteidigen? Damit Du auch auf diese Fragen in Zukunft vorbereitet bist, erhältst Du zudem einen Überblick über die wichtigsten juristischen Grundlagen der Notwehr.

 

Kursaufbau

Die Inhalte werden in einem aufbauenden 8-Wochen Zyklus vermittelt. Somit wird sichergestellt, dass die Teilnehmer über einen Zeitraum von acht konsekutiven Terminen alle Grundlagen-Themen vermittelt bekommen.   

Wenn du neugierig geworden bist, mehr erfahren möchtest, oder dich zum Kurs anmelden möchtest, schaue doch einfach auf meinem Trainerprofil vorbei und kontaktiere mich kostenfrei und unverbindlich!

 

Selbstverteidigungstrainer Jannis Petalas

Ich bin Jannis Petalas, studierter Bewegungswissenschaftler (B.A. Human Movement Science) und spezialisiert auf Selbstverteidigung und medizinisches Training. Neben meiner akademischen Laufbahn blicke ich auf ein Jahrzehnt an Erfahrungen aus den Bereichen der Selbstverteidigung, des Kampfsports und der Kampfkunst zurück. Unter anderem gehören hierzu Auslandsaufenthalte in Kalifornien, wobei ich direkte Fortbildungen bei Persönlichkeiten wie Dan Inosanto (ehem. direkter Schüler Bruce Lee’s) erhalten habe. Meine langjährige Erfahrung nutze ich nun, um Dir eine moderne und intelligente Selbstverteidigung zu vermitteln.